skip to content

Peter Helmer

Peter Helmer

Vita

Aus meiner ursprünglichen Tätigkeit als Producer und Autor im Medien-
business
entwickelte sich in den 90er Jahren, u.a. durch die Gründung eines
Medienconsulting Unternehmens, die Tätigkeit zum Medien-Coach
und Berater. Hieraus wuchs verstärkt die Nachfrage nach Coaching von
Führungskräften in der freien Wirtschaft.

Um die wirklich tieferliegenden Themen meiner Klienten zu bearbeiten, absolvierte ich ein psychologisches Grundlagenjahr und eine zweijährige Ausbildung in Holistischer Psychotherapie. Daraufhin folgte die erfolgreiche staatliche Prüfung und Zulassung zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet
der Psychotherapie nach
dem Heilpraktigergesetz beim Gesundheitsamt
München und die Eröffnung meiner
eigenen Praxis.

Der klientenzentriete Ansatz nach Carl Rogers und dessen Weiterentwicklung
der
Focusing–Methode von Eugene Gendlin führten mich zu einer
weiteren 2-jährigen
Ausbildung in Gesprächs- und Focusingtherapie und
schloss diese erfolgreich mit
Zertifikat ab (The Focusing Institut New York,
Eugene Gendlin).

Eine 2-Jährige Assistenzzeit am igf bei Dr. Rainer Eggebrecht und ein Psychologiestudium verstärkten meinen Wunsch, dieses Wissen und meine ganz persönlichen Erfahrungen weiter zu vermitteln. Neben der Tätigkeit als Privatdozent der FH Salzburg und Dozent für Psyche und Ernährung am Zentrum für Naturheilkunde in München ernannte mich die internationale Focusing-Association (Eugene Gendlin, University Chicago) 2010 zum “Focusing-Koordinator für Deutschland” mit der Befugnis, international gültige Zertifizierungen zu verleihen.
Heute arbeite ich als Therapeut für Psychotherapie n.d. Heilpraktigergesetz in unserer Integralen Praxis, bin in der freien Wirtschaft als Coach tätig, leite das igf-München und bilde als Focusing Koordinator Deutschland Gesprächs- und Focusingtherapeuten sowie Coaches aus.

Neben diesen Tätigkeiten engagiere ich mich als 1. Vorstand des Berufsverband der Therapeuten nach dem Heilpraktikergesetz BVP (HPG*) e.V. für die Interessen und Anliegen unseres Berufsstandes.

Das primäre Anliegen der Focusingtherapie, Klienten dabei zu unterstützen eigene Schritte für die Bewältigung ihrer Probleme und für ihr persönliches Wachstum aus sich selbst heraus entstehen zu lassen, gepaart mit der Grundhaltung Kongruenz, Wertschätzung und Akzeptanz, sowie der integrale Ansatz von Ken Wilber bilden heute die Basis meiner eigenen Philosophie und Arbeit als Therapeut, Coach und Ausbilder.

Mehr über meine Arbeit als Business Coach: www.focusingcoach.de

© 2012-2015 integralepraxis.com // cms by Website Baker